Bild und Text – Beziehung auf Augenhöhe

Stell dir ein Paar vor, wo eine Person immer das wiederholt, was die andere gerade gesagt hat. Grauenhafte Vorstellung.

Oft ist genau das bei Text-Bild-Beziehungen der Fall. Ein Bild scheint nur dazu da zu sein, einen Text zu illustrieren. Der einzige Sinn eines Textes scheint zu sein, ein Bild zu beschreiben.

Warum ein Bild nicht mehr sagt als tausend Worte

Ein Bild braucht immer einen Text, um seine volle Power zu entfalten. Nur wenige Bilder funktionieren ohne Worte. Wenn wir ein Bild sehen, das unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht, suchen wir automatisch nach einer Erklärung.

Erklären heißt nicht beschreiben

Denn was auf dem Bild zu sehen ist, erkennen wir selber. Aber was es bedeutet, erschließt sich oft nicht sofort. Die Aufgabe des Textes ist es also, dem Bild einen Sinn zu geben.

Warum es ein Text ohne Bilder schwer hat

Bilder ziehen Aufmerksamkeit an. Das schafft auch eine sensationelle Headline. Die Kombination aus beiden ist unschlagbar. Eines meiner Lieblingsbeispiele ist die legendäre Kampagne von SIXT mit Angela Merkel.

Legendäre Werbekampagne von Sixt - Wie Bild und Text Spannung erzeugen
Agentur: Jung von Matt

Wie Spannung zwischen Text und Bild entsteht

Spannung entsteht dann, wenn zwischen Bild und Text ein Raum entsteht. Das heißt, die Kunst ist, Text und Bild zusammen zu denken. Ein Text (außer es ist ein Roman) sollte niemals die ganze Last des Inhalts allein tragen.

  • Bilder können wunderbar Aufmerksamkeit erregen, anziehen, abstoßen, erzählen.
  • Texte können wunderbar in die Tiefe gehen, Räume aufmachen, die Fantasie anregen, erzählen.

Je überraschender und durchdachter das Zusammenspiel zwischen Bild und Text funktioniert, desto mehr prägen sich Inhalte (denn um die geht es ja) im Gedächtnis ein.

Welche Botschaft willst du vermitteln?

Welche Text-Bild-Kombination eignet sich dafür? Es lohnt sich, danach zu suchen und Verschiedenes auszuprobieren.

Wie in jeder Beziehung wird es langweilig, wenn Text und Bild ein und dieselbe Botschaft nur mit anderen Mitteln hinausposaunen. Gegensätze sorgen für Spannung. Ein gemeinsames Ziel für das berühmte Knistern zwischen Verliebten. Das sind die Voraussetzungen dafür, dass bei deinen Leser:innen der Funke überspringt.